Aktuelles

Home
 

Press PI Wenig Veränderung der Covid 19 Fallzahlen über Weihnachten

28.12.2020

Wenig Veränderung der Covid 19 Fallzahlen über Weihnachten

Hohe 7-Tage-Inzidenz im Landkreis sinkt nur leicht von 617,7 an Heilig Abend auf 509,7 am 28. Dezember
coronavirus



Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Elbe-Elster meldet am 28. Dezember 2020 nachfolgende statistische Angaben zu den Corona-Infektionen im Landkreis:


positiv Getestete: 2.684 (+ 61 zum Vortag)
davon aktive Fälle: 1.014 (+ 16 zum Vortag)
genesene Personen: 1.632 (+ 45 zum Vortag)
bestätigte 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner: 509,7
stationär behandelte Personen: 50 (Stand 28.12.20)
davon intensivmedizinisch: 7 (Stand 28.12.20)
Personen in Isolation bzw. häusliche Quarantäne: 2820 (+ 30 zur Vorwoche/Stand 18.12.20)
verstorben: 38 Personen (keine Veränderung zum Vortag)

COVID-19: 417 neue Fälle in Brandenburg – Zahl der aktuell Erkrankten im Land bei 15.026

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 417 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 42.357 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 28.12.2020, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.073 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 244 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 169 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 26.393 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+544 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 15.026 (-143).

Graphik 28-12-20