Aktuelles

Home
 

Press PI 30. Brandenburgische Frauenwoche

30.01.2020

30. Brandenburgische Frauenwoche steht unter dem Motto: „Zurück in die Zukunft"

Landkreises Elbe-Elster lädt zur szenischen Lesung zum 75. Todestag von Käthe Kollwitz in der Stadtbibliothek Elsterwerda, Hauptstr. 13, am 3. März 2020, 18:00 Uhr ein
Logo 30 Jahre Frauenwoche Mit dem diesjährigen Motto „Zurück in die Zukunft“ soll nicht nur an 30 Jahre Frauenwoche erinnert werden, es soll auch der Fokus auf die Zukunft gerichtet sein und die Frage gestellt werden: Wie soll die Gesellschaft aussehen, in der wir leben wollen? Und welche Lehren ziehen wir aus der Vergangenheit (der ferneren und näheren)? Dazu wird es eine Reihe von Veranstaltungen im gesamten Land Brandenburg geben.
Gleichstellungsbeauftragte Ute Miething sagte: „Die Frauenwoche ist auch immer Anlass an berühmte Frauen der Geschichte zu erinnern, ihre Werke in den focus zu setzen und auch hier zu fragen. Welche Lehren können aus dem Wirken dieser besonderen Frauen bis in die heutige Zeit gezogen werden?“ Zu solch einer nachdenklichen Veranstaltung lädt der Landkreises Elbe-Elster am Dienstag, den 3. März um 18 Uhr in der Stadtbibliothek Elsterwerda statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei!

2020 jährt sich zum 75.Mal der Todestag der Künstlerin Käthe Kollwitz.
Das Werk von Käthe Kollwitz ist Bestandteil bedeutender Sammlungen und Galerien in aller Welt.
Leidenschaftliche Anteilnahme am Schicksal der Frauen und Mütter, der Armen und Entrechteten- das sind die großen Themen ihrer Kunst.
Ihr mutiges Eintreten gegen den Krieg und seine Folgen ist heute aktueller denn je!

In einer szenischen Lesung spürt das Kalliope-Team aus Berlin dem Leben und Schaffen von Käthe Kollwitz nach und holt diese mutige Frau und Künstlerin in die Gegenwart.

Es wird um Voranmeldung, wegen der Platzkapazität, gebeten:
Ute Miething 03535/461274 oder ute.miething@lkee.de oder
Sabine Tscherner 03535/462240 oder sabine.tscherner@lkee.de